Robbie Williams reduziert Zigarettenkonsum

Artikel teilen

Robbie Williams versucht seiner Freundin Ayda Field zuliebe von seiner Nikotinsucht loszukommen. Er hat allerdings noch keinen rigorosen Schlussstrich gezogen, sondern greift zunächst einmal nur weniger häufig zu den Glimmstängeln als zuvor. Wie das Boulevardblatt "The Sun" berichtet, soll der englische Popstar bisher um die 60 Zigaretten täglich geraucht haben, seit kurzem aber nur noch zehn.

Robbies Freundin, die US-Schauspielerin Ayda Field, ist Nichtraucherin und kann den Gestank und Qualm nicht ertragen. Sie unterstützt ihn beim Entzug und hat bereits durchgesetzt, dass ihr Gatte in spe schon jetzt nur noch draußen raucht. Er soll ihr versprochen haben, ganz aufzuhören.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo