Rihanna zeigt sich verstimmt

Rihanna ist einer der größten R'n'B-Stars dieser Zeit, doch um die Sicherheitschecks an Flughäfen kommt auch die Sängerin nicht herum. Laut dem Boulevardblatt "Daily Mail" stand der Sängerin der Unmut ins Gesicht geschrieben, als sie bei ihrer Abreise aus Los Angeles zur Körperkontrolle gebeten wurde.

Nachdem die Sicherheitsleute sie aufgefordert hatten, ihre Jacke abzulegen, stand Rihanna mit einem schulterfreien Oberteil in der Abfertigungshalle. Dass es ihr dabei etwas zu kalt wurde, demonstrierte Rihanna, indem sie die Arme verschränkte und die Schultern hochzog. Die aus Barbados stammende Musikerin war auf dem Weg nach New York, wo sie zum Erscheinen ihres neuen Albums "Rated R" in einer Show im Hammerstein Ballroom auftreten sollte.