Rihanna will mit JLS ins Studio

Die aus Barbados stammende Sängerin Rihanna (22) hat angekündigt, mit der britischen Popband JLS bis Jahresende eine gemeinsame Single herauszubringen. Laut dem Boulevardblatt "The Sun" möchte Rihannas Förderer, der US-Rapper und Produzent Jay-Z (39), nun auch JLS zum Welterfolg verhelfen.

Offenbar plant er, die Gruppe nicht nur mit der R&B-Sängerin, sondern auch mit seiner Frau Beyoncé (28) sowie mit seinem Kumpel Kanye West (32) zusammen zu bringen. Rihanna glaubt, dass die Gruppe eine große Zukunft erwarten kann. Sie sagt: "Jay wird aus ihnen Stars machen. Er ist für mich ein großartiger Mentor gewesen. Er hat sich lange genug umgesehen, um wirkliche Talente zu erkennen, und er weiß, wer weltweit Erfolg haben wird. Sie können singen, sie können tanzen, sie sehen gut aus, eigentlich sehen sie sehr gut aus."

Die Einzige, der die geplante Zusammenarbeit möglicherweise Sorgen bereiten könnte, ist Rochelle Wiseman. Das ist die Freundin des JLS-Mitglieds Marvin Hume (24). Sie hat allen Grund, eifersüchtig zu sein. Vor einiger Zeit hatte Rihanna verkündet, dass sie von dem Sänger besonders angetan ist.