Rihanna bezahlte ihren Personal-Trainer nicht

R&B-Star Rihanna hat sich von einer Privat-Trainerin in Form bringen lassen - vergaß jedoch offenbar zu zahlen. Die Trainerin Cindy Percival forderte nun von der Sängerin den Betrag von 26.144 Dollar (19.250 Euro), berichtete die "New York Post".

Rihanna habe ihr 1.500 Dollar pro Tag für "exklusive private Trainingseinheiten" zwischen September und Oktober versprochen, ihre Rechnung aber nie beglichen. Zusätzlich will Percival 2.644 Dollar Reisekosten haben.