Polizist stahl Ultraschallfotos von S.J. Parker

Der Einbruch im Haus der Leihmutter der Zwillinge von "Sex and the City"-Star Sarah Jessica Parker und Ehemann Matthew Broderick ist aufgeklärt: Ein Gericht hat den Polizeichef des Ortes Martins Ferry (Ohio) schuldig gesprochen. Das berichtete die "New York Times".

Der Polizeichef hat Ultraschallfotos der ungeborenen Zwillinge im Leib der Leihmutter sowie Dokumente gestohlen. Die Zwillinge sind inzwischen fünf Monate alt. Dem Polizisten droht eine Gefängnisstrafe von bis zu sechseinhalb Jahren. Das Strafmaß soll im Dezember verkündet werden.

Der 40-Jährige hatte im Mai die Fotos und den Schriftverkehr zwischen dem Schauspieler-Paar in New York und der Leihmutter aus deren Haus entwendet. Anschließend bot er das Material den Fotografen eines Klatschblattes zum Kauf an. Die Paparazzi traten vor Gericht als Zeugen gegen den Ordnungshüter aus. Dieser wollte damals "nur einen Scherz machen", wie er dem Richter zu seiner Verteidigung erklärte.