Paris Hilton langweilt sich in Clubs

Ihren Titel als Party-Girl muss Paris Hilton (27) wohl bald abgeben. Sie finde die ganze Club-Szene in Los Angeles langweilig, twitterte sie neulich. Auf diese vernichtende Aussage hin angesprochen, stellte sich jedoch heraus, dass es mehr an den "Simple Life"-Star lag als an der Metropole am Pazifischen Ozean.

"Ich arbeite so viel, ich muss jeden Morgen um sechs Uhr aufstehen, also habe ich nicht mehr so viel Zeit, in Clubs zu gehen wie früher. Vor kurzem bin ich einen Abend weggegangen und es war schrecklich. Nur billige Leute, die mich nervten. Ich hatte überhaupt keinen Spaß", sagte Hilton laut "USA Today". Die einzige Stadt, in der sie sich ab und zu noch amüsiere, sei Las Vegas, so die Hotelerbin.