Opernball - Lindsay Lohan besteht auf Privatjet

Bis dato hat Lugner einen achtsitzigen Jet aufgetrieben, der allerdings ein wenig ungemütlich ist. "Sie kann darin nicht schlafen und er muss dreimal Zwischenlanden. Aber sie besteht darauf, sie will unabhängig sein", meinte der Baumeister. Auch Ballkleid hat sie keines mit. "Das müssen wir hier besorgen."

Das Rahmenprogramm von Lohan steht ebenfalls noch in den Sternen. "Sie will die Hofreitschule sehen, mehr weiß ich nicht", sagte Lugner. Ein Zusammentreffen mit Katie Price, die vor dem Opernball ebenfalls die Wiener Tourismus-Highlights unsicher machen wird, ist nicht geplant. "Ich denke nicht, dass Lindsay das will", so der Baumeister.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden