Operation: Stefanie Heinzmann sagt Konzerttour ab

Die Schweizer Sängerin Stefanie Heinzmann hat ihre für Dezember und Jänner geplante Konzerttournee wegen einer Stimmbandoperation abgesagt. "Ich bedaure es sehr, meine Fans enttäuschen zu müssen, aber da muss ich vernünftig sein und dem Rat der Ärzte folgen", schrieb die 20 Jahre alte Echo-Preisträgerin auf ihrer Website.

Die Tour mit Stationen in ihrer Heimat und Deutschland werde auf Frühjahr verschoben. Auch Bill Kaulitz, Frontmann von Tokio Hotel, musste sich schon einer Stimmbandoperation unterziehen. Sechs Wochen nach dem Eingriff im Frühjahr 2008 stand er wieder auf der Bühne.

Stimmbandprobleme sind bei Sängern keine Seltenheit. Wenn sie ihre Stimme zu sehr beanspruchen, kann es an ihren Stimmbändern zu einem sogenannten Sängerknötchen kommen. Symptome dafür sind nach dem Klinischen Wörterbuch Heiserkeit, und dass sie die Töne nicht mehr so lange halten können. Ursache ist oft eine chronische Stimmüberlastung. Dabei bildet sich eine Schleimhautverdickung auf den Stimmlippen, die sich unter anderem mikrochirurgisch wieder entfernen lässt.

Stefanie Heinzmann ("Roots To Grow") hatte 2007 den von Stefan Raab auf ProSieben ausgeschriebenen Casting-Wettbewerb SSDSDSSWEMUGABRTLAD ("Stefan sucht den Superstar, der singen soll was er möchte, und gerne auch bei RTL auftreten darf") gewonnen.

INFO: www.stefanieheinzmann.de/news