Miss Austria spricht über Miss World-Wahl

Artikel teilen

Kurz vor der Wahl zur "Miss World" am Samstag in Johannesburg in Südafrika hat die amtierende "Miss Austria" offenbar ein wenig resigniert. "Meine Erwartungen für das Finale am Samstag sind nicht besonders hoch. Ich hab' schon nach der ersten Woche gemerkt, dass mein Typ hier nicht gefragt ist", sagte die 22-jährige Anna Hammel gegenüber der APA.

Mit Natürlichkeit und Bodenständigkeit könne man zwar in Österreich punkten, "bei der Miss World-Wahl geht man damit aber unter". "Mir ist es wichtig, mir selber treuzubleiben und mich in meiner Haut wohl zu fühlen. Mich kriegen sie nur so, wie ich nun mal bin", meinte die Oberösterreicherin.

Am Samstag werden in Johannesburg erneut Schönheiten aus aller Welt um den Titel kämpfen. Für Österreich haben das begehrte Krönchen bisher Ulla Weigerstorfer und Eva Rueber-Staier geholt.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo