Michael Jackson könnte doch noch umgebettet werden

Artikel teilen

Auf einem Kurztrip durch Deutschland hat der Vater von Popstar Michael Jackson Spekulationen genährt, der Leichnam seines Sohnes könnte doch noch umgebettet werden: "Es gibt keinen Plan, der niemals passieren kann", sagte Joe Jackson am Montag bei einem Besuch von Schloss Atzelsberg im fränkischen Marloffstein nahe Erlangen.

Michael Jacksons älterer Bruder Jermaine hatte sich wiederholt für ein Grab auf der Neverland-Ranch ausgesprochen. Dennoch war der "King of Pop" Anfang September auf dem Friedhof Forest Lawn Memorial Park in Glendale nahe Los Angeles beigesetzt worden.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo