Marc Terenzi plant seinen ersten Kinofilm

Rocksänger Marc Terenzi plant seinen ersten Kinofilm. Einige Szenen seien bereits im Kasten, sagte der 31-Jährige am Donnerstag im badischen Rust. "Es wird ein Horrorfilm, ganz in der Tradition von Alfred Hitchcock." Geplant sei, den Film im kommenden Jahr in die deutschen Kinos zu bringen. Für Horrorfilme gebe es hier ein gutes Publikum.

"Ich möchte zukünftig verstärkt als Filmproduzent arbeiten", sagte Terenzi. Parallel werde er weiter Musik machen. Seit der Trennung von Ehefrau Sarah Connor (29) lebt Terenzi in Endingen in Baden-Württemberg. Terenzi, der seine musikalische Karriere als Mitglied der US-Boygroup "Natural" begann, präsentierte im Europa-Park in Rust die dritte Auflage seiner Gruselshow "Terenzi Horror Nights". Sie startet diesen Freitag (25.09.) und dauert bis zum 1. November. Im vergangenen Jahr hatte die Show 30.000 Besucher gezählt.