Madonna zeigt sich spendabel

Nach ihrer Scheidung von Guy Ritchie hat Madonna beschlossen, keine eheähnliche Beziehung mehr einzugehen. Deshalb darf ihr Freund Jesus Luz offenbar auch nicht bei ihr einziehen. Jedoch hat er keinen Grund, darüber traurig zu sein. Wie das Boulevardblatt "The Sun" berichtet, will ihm die Popdiva eine Millionen teure Wohnung in New York spendieren.

Madonna soll bereits einen Makler mit der Suche nach einer geeigneten Eigentumswohnung beauftragt haben. Sie wünscht sich, dass sich die neue Bleibe für Luz in Fußnähe zu ihrem Stadthaus befindet. Die Wohnung sollte allerdings nicht teurer als 1,8 Millionen Euro sein. Obwohl Madonna alles finanzieren wird, soll das Appartement später dem Unterwäschemodel gehören. "Sie machte wirklich keine Scherze, als sie ihm sagte, dass er sich von nun an über Geld keine Gedanken mehr machen muss", erzählte ein Insider.