Madonna wünscht sich konservative Mode

Pop-Diva Madonna und hat offensichtlich einen anderen Modegeschmack als ihre Tochter Lourdes (13). "Ich wünschte mir, sie würde sich etwas konservativer kleiden", verriet die 51-Jährige in der neuen Ausgabe der US-Zeitschrift "Us Weekly".

Zusammen mit ihrer Tochter hat sie ein Modelabel für Teenager entworfen. Die neue Kollektion mit dem Namen "Material Girl" ist ab August bei der US- Kaufhauskette Macy's zu haben oder per Internet zu bestellen.

Sie habe sich mehr um die geschäftlichen Dinge gekümmert, erzählt Madonna. Ihre "unermüdliche" Tochter habe jedoch den größten Teil der Arbeit geleistet. Lourdes habe einen sehr ausgeprägten eigenen Modegeschmack. Ihre Mutter gibt an, sich schon längst nicht mehr in die Garderobe des Teenagers einzumischen. Lourdes ist das älteste von Madonnas vier Kindern. Ihr Vater ist der Kubaner Carlos Leon.