Kevin Federline verwüstete Mietshaus

Kevin Federline, der Ex-Mann von Britney Spears, hat sein gemietetes Haus im kalifornischen Tarzana ist einem üblen Zustand hinterlassen. Federline hatte laut einem Bericht der Klatschseite TMZ.com bis zum vergangenen Mai dort gewohnt.

Seitdem schuldet er dem Besitzer noch sechs Monate Miete in Höhe von über 100.000 Dollar (rund 68.000 Euro) inklusive der verursachten Schäden: Die Rinnsteine waren voller Zigarettenstummel und leerer Bierflaschen, die Lichtschalter waren ebenso zerstört wie Kacheln im Bad, und Zeichnungen an den Wänden. Außerdem waren die Geschirrspülmaschine und alle Rauchmelder kaputt, hieß es. Von Federline gibt es bisher noch keine Stellungnahme dazu.