Kennedy Center ehrt De Niro und Springsteen

Hollywoodstar Robert De Niro, Regisseur Mel Brooks und US-Rocker Bruce Springsteen werden dieses Jahr vom renommierten Kennedy Center für ihr Lebenswerk geehrt. Weitere Auszeichnungen gehen an den Jazzmusiker Dave Brubeck und die Opernsängerin Grace Bumbry, wie das Kulturzentrum in Washington auf seiner Website mitteilte.

"Dieses Jahr ehrt das Kennedy Center fünf außergewöhnliche Menschen, deren einzigartige Kunst entscheidend zum kulturellen Leben unseres Landes und der Welt beigetragen hat", erklärte Vorstandschef Stephen Schwarzman.

Die Auszeichnungen, die zu den begehrtesten Kunstpreisen der USA gehören, werden am 5. Dezember bei einer Gala mit US-Außenministerin Hillary Clinton übergeben. Tags darauf empfängt US-Präsident Barack Obama die Künstler im Weißen Haus, anschließend ist eine große Gala im Opernhaus des Kennedy-Zentrums geplant.

Das nach dem früheren US-Präsidenten John F. Kennedy benannte Zentrum ist die größte Kultureinrichtung im Raum Washington. Die Auszeichnungen für herausragende Künstler werden dieses Jahr zum 32. Mal vergeben. Frühere Preisträger waren unter anderem Edward Albee, Clint Eastwood, Aretha Franklin und Zubin Mehta.