Jerry Hall wünscht sich einen Freund

Zehn Jahre nach der Trennung von Mick Jagger sehnt sich Jerry Hall nach einem neuen Mann an ihrer Seite. Laut "Daily Mail" sagte sie: "Ich wünschte, ich hätte einen Freund. Es würde viel Spaß bedeuten. Aber ich habe keinen, so ist alles sehr langweilig. Wie die meisten Menschen hoffe ich, dass ich gesund bleibe und es den Kindern gut geht. Alles andere ist ein Extra."

Die 53-Jährige, die von 1990 bis 1999 mit Jagger verheiratet war, hat von ihm die vier Kinder Elizabeth (25), James (24), Georgia (17) und Gabriel (11). Als bekannt wurde, dass Jagger auch Vater des Kindes eines brasilianischen Models ist, ging die Ehe in die Brüche. Heute hat Hall allerdings ein sehr gutes Verhältnis zu ihrem Ex-Mann. Sie erklärt: "Wir sind befreundet. Wir verstehen uns gut - er ist sehr witzig, interessant und intelligent. Wir telefonieren jede Woche, und er strengt sich sehr an, um mit den Kindern in Verbindung zu bleiben."