31. März 2010 11:06
James Franco von Yale-Universität angenommen
Die renommierte Yale-Universität im US- Staat Connecticut könnte mit James Franco bald einen prominenten Studenten haben. Der Manager des "Milk"- und "Spider-Man"-Darstellers bestätigte der Zeitung "Yale Daily News", dass Francos Bewerbung bewilligt wurde.

Allerdings sei es noch unklar, ob der Hollywoodstar tatsächlich im Herbst dort beginnen wird. Yale sei jedoch Francos erste Wahl, sagte der Agent Miles Levy. Franco sei gerade dabei, sein Master-Studium an der New Yorker Columbia University beenden, berichtet der Internetdienst "Eonline". Der Schauspieler soll sich im vorigen Herbst in Yale für das Promotionsfach Englisch beworben haben. Zuvor hatte er in Los Angeles und an einer New Yorker Filmschule studiert.