Hoher Besuch: Michelle Obama in der "Sesamstraße"

Ernie und Bert, Oscar und Bibo sowie dem immer hungrigen Krümelmonster steht zum 40. Geburtstag der "Sesamstraße" hoher Besuch ins Haus. Amerikas First Lady, Michelle Obama, wohnt der Jubiläumssendung an diesem Dienstag höchstpersönlich bei, kündigte die "New York Daily News" am Montag an. Sie wolle vier jüngeren Studiogästen und dem Millionenpublikum in aller Welt erklären, wie sie Gemüse anbaut.

Die Tipps der Präsidentengattin: Samen in die Erde, regelmäßig gießen und am Ende Paradeiser, Gurken, Salat und Karotten ernten. Michelle Obama war gerade fünf Jahre alt, als die erste Sendung des erfolgreichsten Kinderprogramms aller Zeiten ausgestrahlt wurde, berichtete das Blatt. Auch ihre beiden Töchter Malia und Sasha waren begeisterte "Sesamstraßen"-Zuschauer.