Harrison Ford tourte mit The Doors

In der US-amerikanischen Late-Night-Show von Jimmy Kimmel hat "Indiana Jones"-Star Harrison Ford überraschende Einblicke in die Anfänge seiner Filmkarriere gewährt.

Als einst ein Filmteam eine Dokumentation über die Rockband The Doors drehte, half Ford als Kamera-Assistent aus. Nur leider weiß er nicht mehr viel davon. Ford sagte laut "Daily Express": "Ich war mit The Doors unterwegs. Ich kann mich kaum an etwas erinnern... Ich bin mir sicher, dass alles unscharf gefilmt wurde."

Der 67-Jährige outete sich als typisches Kind der Sechziger. Er sei beim Monterey Pop Festival und beim ersten Human Be-In, dem großen Hippietreffen in San Francisco, dabei gewesen. Während der Talksendung machte der prominente Gast einen Aufruf an die Zuschauer. Jeder, der Material von Fords verloren gegangener Doors-Dokumentation hat, solle sich bei ihm melden.