Jauch gilt als ARD-Wunschkandidat

Günther Jauch produziert ARD-Geburtstagssendung

Erfolgsmoderator Günther Jauch (53) und die ARD nähern sich wieder an - allerdings nur auf der Produktionsebene. Wie das Hamburger Nachrichtenmagazin "Spiegel" berichtet, soll Jauchs Firma I&U zwei Unterhaltungssendungen zum 60. Geburtstag des Senderverbunds in diesem Jahr produzieren.

ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber sagte dem Magazin: "Wir arbeiten mit der Produktionsfirma von Jauch schon länger zusammen. Daraus mehr abzuleiten, wäre absolut übertrieben." Jauch hatte der ARD 2007 nach langen Verhandlungen als Moderator abgesagt, gilt seit dem aber immer wieder als Wunschkandidat für verschiedene Sendungen. Als Moderator zum ARD-Geburtstag sei er aber nicht im Gespräch, berichtet der "Spiegel" weiter.