Ein Jahr Fahrverbot für Pete Doherty

Der skandalumwitterte britische Sänger Pete Doherty hat erneut eine Strafe aufgebrummt bekommen: Der Ex-Freund von Todmodel Kate Moss darf ein Jahr lang nicht Auto fahren. Weil er seinen Manager ohne Versicherung mit seinem Wagen fahren ließ, muss er zudem umgerechnet rund 550 Euro Strafe zahlen. Doherty räumte vor Gericht in der südenglischen Grafschaft Suffolk über einen Anwalt seine Schuld ein.

Der Manager hatte im September einen Mann angefahren, schwer verletzt und dann Fahrerflucht begangen. Er war ohne Führerschein und Versicherung in Dohertys Auto unterwegs gewesen und wurde im Februar zu einem Jahr Gefängnis verurteilt. Doherty, der vor allem wegen Drogendelikten immer wieder Ärger mit dem Gesetz hat, wird diesen Freitag (12.3.) 31 Jahre alt.