Dennis Hoppers Noch-Frau muss Abstand halten

Dennis Hoppers Noch-Frau muss Abstand halten

Der Richter in Los Angeles untersagte der Schauspielerin auch, Hoppers Haupt-Villa im kalifornischen Venice zu betreten. Sie habe nur zu einem Teil des Hauses Zugang, den das Paar in einem  Vorehevertrag bestimmt hatte. Nach dieser Regelung müsste Duffy Mitte März - zwei Monaten nach Einreichen der Scheidungspapiere - ganz ausziehen. Der krebskranke Hopper erhielt von dem Richter grünes Licht, die gemeinsame Tochter Galen (6) täglich zwei Stunden zu besuchen.

Hopper hatte Mitte Jänner nach knapp 14 Jahren Ehe die Scheidung eingereicht. Für die Trennung von seiner fünften Frau machte der "Easy Rider"-Star "unüberbrückbare Differenzen" geltend. Duffy hielt dem Schauspieler nach US-Medienberichten vor, er habe sie im Streit mehrfach mit einer geladenen Waffe bedroht, die er im Schlafzimmerschrank aufbewahrte. Außerdem habe er Drogen genommen.

Hopper pocht auf ein gemeinsames Sorgerecht für die Tochter. Aus früheren Beziehungen hat der Schauspieler weitere drei Kinder. Seine Erkrankung an Prostatakrebs war im Oktober bekanntgeworden. Er ist seit Monaten in ärztlicher Behandlung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden