Cheryl Cole verliert an Gewicht

Cheryl Cole scheint nach der Trennung von Ehemann Ashley vor Kummer der Appetit vergangenen zu sein. Laut dem Boulevardblatt "The Sun" hat die britische Sängerin seit drei Wochen kaum etwas gegessen und deshalb bereits einige Kilos verloren.

Ein Freund sagte: "Vor Weihnachten war Cheryl mit Gewicht und Aussehen noch sehr zufrieden. Sie hatte etwas zugenommen und fühlte sich sehr wohl damit. Aber seit der Ehekrise hat sie keinen Appetit mehr." Jetzt würde sie nur noch Pfefferminztee trinken und alles Essen verschmähen. Auch eine Suppe, die ihre Mutter für sie gekocht hatte, rührte sie nicht an.

Nicolea Roberts, Kimberley Walsh und Sarah Harding, ihre Bandkolleginnen von Girls Aloud, wollen die unglückliche Spielergattin gern wieder aufpäppeln. Sie hoffen, dass sie mit Cheryl neue Stücke aufnehmen können, wenn sie ihre Solo-Projekte beendet hat. Erst vor wenigen Tagen hatte sich Cheryl von dem britischen Fußballer Ashley Cole getrennt, der sie fünf Mal mit anderen Frauen betrogen haben soll. Das Paar ist seit dreieinhalb Jahren verheiratet.