Charlie Watts gibt ein Zusatzkonzert in Bad Ischl

Rolling-Stones-Drummer Charlie Watts gibt mit seiner Zweitband "The ABC & D of Boogie Woogie" am 15. Jänner ein Zusatzkonzert im Lehar-Theater in Bad Ischl. Der erste Termin am 11. Jänner war binnen eines Tages ausverkauft. "Very special guest" ist der britische Pianist und Bandleader Jools Holland.

Watts ist trotz des Erfolgs der Rolling Stones seit seinen Anfangstagen seiner Liebe zu Boogie, Blues und Jazz treugeblieben. Gemeinsam mit seinem Jugendfreund Dave Green, Axel Zwingenberger und Ben Waters bildet er "The ABC & D of Boogie Woogie". Beim Zusatzkonzert werden die vier von Jools Holland unterstützt, der in der Kaiserstadt sein Österreich-Debüt gibt.

Holland war Gründungsmitglied der Band Squeeze, 1987 legte er den Grundstein für seine Tourband "The Rhythm & Blues Orchestra". Er hat bereits mit musikalischen Größen wie Van Morrison, Peter Gabriel, Bono, Paul McCartney, George Harrison, Ringo Starr, Eric Clapton, Tom Jones, Sting, Pearl Jam, Norah Jones oder BB King gespielt und ist auch einer der Entdecker ABC & D-Initiator Ben Waters.

INFO: Kartenreservierung unter 06132/21495 (Lehartheater) oder 06132/27757 (Tourismusverband) oder 06132/2400051 (Salzkammgut Touristik) sowie über alle Austria Ticket Verkaufsstellen unter 01/88088 oder online unter http://www.ticketonline.com.