Catherine Zeta-Jones lässt tief blicken

Catherine Zeta-Jones hat ihren Fans während eines Bühnenauftritts am Broadway unabsichtlich ziemlich tiefe Einblicke gewährt. In einer Szene der Show "Eine kleine Nachtmusik" öffnet die Schauspielerin ihren Kimono, um ihrem lange verschollenen Liebhaber zu zeigen, was er verpasst hat - wer auf der linken Seite saß, konnte ihren nackten Oberkörper sehen, berichtete die "New York Post".

"Ich konnte es nicht fassen", sagte ein Zuschauer der Zeitung. "Kein Wunder, dass Michael Douglas so glücklich aussieht." Zeta-Jones und Schauspielkollege Douglas sind verheiratet. Ab sofort werden die Sitze links vom Orchester wohl die beliebtesten sein, prophezeite die Zeitung.