Brooke Mueller auf Kur

Brooke Mueller, Ehefrau von US-Schauspieler Charlie Sheen, erholt sich in einem Reha-Zentrum im US-Staat North Carolina von einer schweren Lungenentzündung. "Brooke ist nicht auf Entzug", versicherte ihr Anwalt Yale Gallanter laut "Usmagazine.com". Sie würde sich in der Wellness-Anlage auf Rat der Ärzte eine Weile ausruhen.

Die Einrichtung "Two Dreams Outer Banks" behandelt Suchtkranke aber auch andere Patienten. Muellers Ortswahl löste zuvor Spekulationen aus, dass sie dort wegen Alkohol- oder Drogenproblemen Zuflucht suchte. Sie war am Montag nach einer Woche auf der Intensivstation aus dem Krankenhaus in Los Angeles entlassen worden.

Die zehn Monate alten Zwillinge Bob und Max leben vorübergehend bei Sheen. Der Schauspieler hatte seine Frau mit richterlicher Erlaubnis täglich im Krankenhaus besucht, nun ist der Kontakt wieder untersagt. Nach einem handgreiflichen Streit an Weihnachten läuft gegen den "Two and a Half Men"-Star ein Verfahren. Damals ordnete das Gericht an, dass Sheen von seiner Frau Abstand halten muss. Das Paar muss am 8. Februar in Aspen (Colorado), wo der Streit stattfand, vor Gericht erscheinen.