Bon Jovi spielen beim Mauerfall-Jubiläum in Berlin

Bon Jovi werden am 09. November in Berlin am Brandenburger Tor sein, um anlässlich des 20. Jahrestags des Mauerfalls ihre aktuelle Single "We Werent Born To Follow" auf dem "Fest der Freiheit" vorzustellen. Der Titel der Single ist ein Schlachtruf, mit dem die Rock-Ikonen aus New Jersey direkt an die unvergessenen "Wir sind das Volk!"-Gesänge der Wendezeit anknüpfen.

Laut Aussage von Jon Bon Jovi, Sänger und Kopf der Band, ist ihre Hymne auf die Freiheit all den furchtlosen Menschen gewidmet, die selbst unter widrigsten Bedingungen für ihre Ideale kämpfen und somit historische Ereignisse wie den Mauerfall erst möglich machen. Er wolle damit die Macht des Volkes unterstreichen und der Stimme der Unterdrückten gedenken, sagte der 47-Jährige.

Die neue Single "We Werent Born To Follow" erscheint bereits an diesem Freitag (23. 11.), das zehnte Studioalbum "The Circle" kommt dann am 30. Oktober in die Läden. Produziert wurde "The Circle" von John Shanks, der gemeinsam mit Bon Jovi auch die beiden Vorgängeralben "Lost Highway" (2007) und "Have A Nice Day" (2005) aufgenommen hat.