Alicia Keys mit eigener Schmuckkollektion

US-Sängerin Alicia Keys hat sich ein neues Betätigungsfeld gesucht und ist unter die Schmuckdesigner gegangen. Wie das US-Magazin "Parade" online berichtet, hat die 28-Jährige zusammen mit Gisèle Thériault eine ganze Kollektion schöner Stücke aus Silber und Edelsteinen zusammengestellt und diese Woche in New York präsentiert.

"The Barber's Daughter" nennt Keys die Linie, die sich dadurch auszeichnet, dass in jedes Schmuckstück berühmte Zitate oder Gedichte eingearbeitet wurden. "Als Texterin liebe ich Worte", so die vielfache Grammy-Gewinnerin, die mit den Ketten, Armbändern, Ohrringen und Uhren inspirieren will. Die Preise rangieren zwischen 85 und 2.500 Dollar.