Top-Frauen

Die Leading Ladies Awards 2015

Zum 9. Mal wird am 15. September der Leading Ladies Award in Wien vergeben.

Frauen, die Außergewöhnliches leisten, Frauen, die mit ihren herausragenden Leistungen und Talenten uns auf höchstem Niveau zu unterhalten vermögen, werden alljährlich beim großen MADONNA Leading Ladies Award ausgezeichnet. Heute, am 15. September wird im Rahmen des Palais Niederösterreich in Wien die große Gala gefeiert, in der in acht Kategorien Damen für ihr Engagement und ihre Performance geehrt werden. Und die Wahl fällt nicht leicht, denn Leading Ladies sind sie alle.

Das Voting ist mittlerweile geschlossen: Heute, Dienstagabend werden die Top-Ladys gekürt. Auf MADONNA24 können Sie alles via LIVETICKER & LIVESTREAM ab 13 Uhr mitverfolgen.

Hier erfahren Sie, welche Ladys dieses Jahr nominiert sind:

Kategorie: "Entertainment"
Mandy Capristo (25) - sie zählt zu den bekanntesten und schönsten Sängerinnen Deutschlands. Vor allem dank ihrer Jurorentätigkeit bei DSDS konnte sie ihre viele Sympathiepunkte beim Publikum sammeln. Mit ihrem neuen Album, das sie in den USA aufnimmt, will sie auch musikalisch zurückkommen. Auch nominiert: Julia Buchner. Die 24-Jährige aus Niedernsill in der Nähe von Zell am See startet momentan als Schlager-Sängerin in Österreich durch. Nach Ihrem Erfolg bei „Herz von Österreich“ produziert sie nun ihr eigenes Album wonach bereits jetzt die Nachfrage enorm ist.  Und die dritte Nominierte im Bunde: Susan Sideropoulos (34)! Der frühere „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Star spielt die Hauptrolle in der neuen Sat.1 und Puls4-Serie „Mila – Allein war gestern“.

Diashow: Leading Ladies 2015: Kategerie "Entertainment"

Leading Ladies 2015: Kategerie "Entertainment"

×

     

    Kategorie: "New Face of the Year"

    Diese drei jungen Frauen haben jetzt ihren großen ­Durchbruch. ­Star-Bloggerin Madeleine Alizadeh (26), Quoten-Queen Palina Rojinski (30) und Musik- & Schauspiel-­Talent Zoë Straub (18), sind in der Kategorie „New Face of the Year“ für den Leading Ladies Award nominiert. 

    Palina Rojinski beispielsweise. Das Multitalent war bei „MTV Home“ dafür zuständig, die beiden Vertreter des Chaos im Zaum zu halten – Joko und Klaas. Als „Sidekick“ brachte sie den nötigen Sex-Appeal in die Show und eroberte sofort die Herzen des Publikums. Mittlerweile ist Palina Moderatorin, Schauspielerin und DJane. Alles mit großem Erfolg. Denn was Palina anfasst, wird zu Gold. Echtes Gold gewann sie übrigens auch schon: In ihrer Jugend war die gebürtige Russin zweifache deutsche Weltmeisterin in rhythmischer Sportgymnastik. Vielleicht ist es diese früh erlernte, eiserne Disziplin, die ihr im Showbusiness zum Durchbruch verhalf. Das freche Mundwerk half natürlich auch. Weniger mit Worten, eher mit Schreiben und Posten begeisterte uns Madeleine Alizadeh. Madeleine gilt als reichweitenstärkste Bloggerin „Dariadaria“ – und ist dieser Tage in sozialer Funktion omnipräsent: Als außergewöhnlich engagierte Flüchtlingshelferin. Mehrmals pro Woche fährt die Top-Bloggerin nach Traiskirchen. Sie transportiert dorthin Spenden, hilft bei Behördenwegen, organisiert Wohnungen, Arztbesuche, Übersetzungen. Und sie schließt Freundschaften. Über diese schreibt sie und lässt ihre Follower teilhaben. Eine Blogger-Welt, die so gar nichts mehr  mit Oberflächlichkeit zu tun hat. Oder Zoë Straub. Zur Teilnahme am Eurovision Song Contest 2015 hat es für die Austro-Sängerin nicht gereicht, dafür erobert Zoë nun mit ihrer neuen Single „Mon cœur a trop aimé“ die Charts im Sturm! Auch ihr schauspielerisches Talent bewies das Entertainment-Küken in der Erfolgsserie „Die Vorstadtweiber“. Wir sind sicher: Von ihr wird man noch viel hören und sehen. Ab jetzt können Sie für unsere drei Nominierten in der Kategorie „New Face of the Year“ voten. 
     
     

    Diashow: Leading Ladies 2015: Kategorie New Face of the Year

    Leading Ladies 2015: Kategorie New Face of the Year

    ×

      Kategorie: 'GESUNDHEIT'

      Die Nominierten in der Kategorie „Gesundheit“ engagieren sich mit Leib und Seele dafür, bessere Bedingungen für das allgemeine Wohl zu schaffen.

      Diashow: Leading Ladies 2015: Kategorie 'Gesundheit'

      Leading Ladies 2015: Kategorie 'Gesundheit'

      ×

        KATEGORIE: "FASHION"

        Silvia Gattins Erfolg liegt sicherlich an der Exklusivität ihrer Ware und natürlich der Qualität ihrer Produkte. Die junge Designerin aus Österreich mit kroatischen Wurzeln gilt schon längst einer breiten Masse als Geheimtipp für folkloristische Mode mit höchstem Niveau.

        Top-Liga. Auf eben diesem performt auch Nadine Leopold, die es mit nur 22 Jahren in die Top-Liga der internationalen Models geschafft hat.

        Und dass Wien einmal jährlich zum renommierten Mode-Mekka avanciert, haben wir den drei „Mädels“ von „creative headz“, den Initiatorinnen der Mode-Woche, zu verdanken. Voten Sie für Ihren Favoriten in der neuen Kategorie „Fashion“. Welche der drei Vorgestellten soll bei der exklusiven Leading Ladies Gala am 15. September mit dem beliebten Award ausgezeichnet werden?

        Diashow: Leading Ladies 2015: Kategorie Fashion

        Leading Ladies 2015: Kategorie Fashion

        ×

          KATEGORIE: "KULTUR"

          Die renommierte Zeit schreibt über Autorin Valerie Fritsch: „Jeden zweiten Satz möchte man auf der Zunge ­herumrollen wie guten Wein.“ Nur 26 Jahre jung und bereits ein literarisches Ausnahme­talent. Ebenso wie Aida ­Ga­rifullina, der als Sopranistin eine große Karriere voraus­gesagt wird. Und erinnern Sie sich noch an Rebecca Horner?
          Sie entscheiden, wer von den Dreien am 15. September in der Kategorie „Kultur“ mit dem Leading Ladies Award aus­gezeichnet wird und haben
          im Wortsinn die „Qual der Wahl“.

          Diashow: Leading Ladies 2015: Kategorie Kultur

          Leading Ladies 2015: Kategorie Kultur

          ×

            KATEGORIE: "START-UP"
            Sie sind jung, attraktiv und extrem erfolgreich. Julia Bösch (31), Bianca Gfrei (25) und Kathrin Unger (26) leiten bereits ihre eigenen Unternehmen, sogenannte Start-ups. Was sie eint? Die Vision. Wie sie diese verwirklicht haben? Mit Kreativität, Ehrgeiz und viel Disziplin.


            Erfolgsstory: Wenn die Vorarlbergerin Julia Bösch erzählt, wie sie ihr eigenes Start-up gegründet hat, wird sie längst nicht mehr belächelt – im Gegenteil! „Outfittery“ zählt nämlich bereits drei Jahre nach Einführung zu einem der bekanntesten Online-Fashion-Portale Deutschlands. Nach ihrem Studium in Madrid und New York hat Julia Bösch 2012 ihre Idee – ein Online-Personal-Shopping-Service für Männer – verwirklicht. In Rekordzeit generierte die junge, toughe Österreicherin 200 Mitarbeiter, mehr als 200.000 Kunden und einen Firmensitz mitten in Berlin.  Doch ist die kreative Business-Frau noch lange nicht zufrieden. Ihr Ziel ist es, Marktführer in ganz Europa zu werden. So auch die 25-jährige Tirolerin Bianca Gfrei. „Kiweno“ heißt ihr Start-up. Das Unternehmen fokussiert sich auf das Thema Lebensmittelunverträglichkeit und bietet kostengünstige Tests an, mit denen Menschen nicht nur erfahren, welche Unverträglichkeit sie haben, sondern auch, wie sie sie loswerden. Eine Online-Plattform mit einem innovativen Angebot, das sich bewährt hat. Ebenso wie die Idee von Kathrin Unger. Die Wienerin entwickelt eine Insektenzuchtstation für den Hausgebrauch. Mit diesem Projekt revolutioniert sie von Asien aus die Zukunft unserer Ernährung. Drei Frauen, die wirklich durchgestartet sind.  

            Diashow: Leading Ladies: Kategorie "Start-up"

            Leading Ladies: Kategorie "Start-up"

            ×

              KATEGORIE: SOZIALES ENGAGEMENT

              Die Nominierten der Kategorie „Soziales Engagement“ sind Frauen, die durch ihre außergewöhnliche und ehrenamtliche Arbeit für andere Sorgen. Die Nominierten der Kategorie „Soziales Engagement“ sind Fanny Müller-Uri, die am Notruftelefon „Watch the Med“ sitzt und mitunter Leben rettet, Stephanie zu Fürstenberg, die sich im Waldviertel um Familien kümmert, die ob der schweren Krankheit ihres Kindes in Not geraten sind, und Elisabeth Auersperg-Breunner, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Kinder und Jugendliche vor den Gefahren digitaler Medien zu schützen. Diese drei Damen sorgen mit ihrem Engagement dafür, dass die Welt ein besserer Ort wird.

              Diashow: Leading Ladies 2015, Kategorie: Soziales Engagement

              Leading Ladies 2015, Kategorie: Soziales Engagement

              ×

                KATEGORIE: TV & UNTERHALTUNG
                Franziska Weisz leitet als Kommissarin in der Erfolgsserie Tatort nun neben Wotan Wilke Möhring die Ermittlungen und ist als Charakterminim bekannt. Ebenso Susanne Wuest, die vor der TV-Kamera ebenso wie auf der Theaterbühne brilliert. Ein Quotenhit ist den fünf Hauptdarstellerinnen der Erfolgsserie Vorstadtweiber gelungen. Sie überzeugen das heimische Publikum (über 800.000 Zuseher!) ebenso wie die deutschen Nachbarn. Ab September gibt es im ORF die zweite Staffel, für die Köstlinger, Proll, Vetter, Ebm und Drassl gerade vor der Kamera stehen. Hier können Sie für Ihren Favoriten in der Kategorie TV & Unterhaltung voten.

                Diashow: Leading Ladies 2015: Kategorie TV &Unterhaltung

                Leading Ladies 2015: Kategorie TV &Unterhaltung

                ×