Plastic Planet

Der österreichische Regisseur Werner Boote hat sich für seine neue Kinodokumentation das Thema Plastik vorgenommen. Er zeigt die Unmengen an Kunststoffen, die unsere Haushalte und Weltmeere füllen. In Gesprächen mit Experten und Lobbyisten lässt er gesundheitliche und ökologische Bedenken mit den Interessen der Industrie aufeinandertreffen.

Der Standpunkt des Filmemachers ist dabei klar. "Nach diesem Film werden Sie nie wieder aus einer Plastikflasche trinken", verspricht der Trailer. Schließlich konnte Boote aus den Unternehmen der Plastik-Industrie nicht herausbekommen, woraus genau ihre Produkte gemacht sind. Dabei kann der wichtige Bestandteil Bisphenol A "schon in sehr geringen Mengen gefährlich werden, eventuell sogar das Erbgut schädigen", heißt es im Online-Auftritt zu der Produktion. Wer also auf seine Pet-Flaschen auf keinen Fall verzichten möchte, sollte sich einen Besuch der Vorstellung genau überlegen.