Emma Thompson beweist wieder Mut zur Hässlichkeit

Eine zauberhafte Nanny 2

Die übernatürliche Nanny McPhee ist zurück. In ihrem zweiten Abenteuer landet die "zauberhafte Nanny" - gespielt von Emma Thompson - auf einer Farm im England der 1940er Jahre. Die zweifachen Oscar-Preisträgerin beweist dabei erneut Mut zur Häßlichkeit - mit Warze auf der Knolllnase und Hexenzähnen - erteilt sie den Kindern entwaffnende Lektionen.

Auf dem Hof muss sich eine völlig überforderte Mutter (Maggie Gyllenhaal, "The Dark Knight") alleine um ihre Kinder, die Landwirtschaft und nun auch noch um die verzogenen Gören ihrer Verwandtschaft kümmern, während ihr Mann im Krieg ist. Da ist die Hilfe des außergewöhnlichen Kindermädchens gefragt - sehr zum Leidwesen der frechen kleinen Bewohner. "Knall auf Fall in ein neues Abenteuer" lautet das Motto der Nanny. Die Kinder können zunächst aber nicht gutheißen, was die Frau mit Dutt und langem Schneidezahn treibt, doch bald schätzen sie deren Hilfe, die mitunter auch mit magischen Mitteln geleistet wird. Schließlich steht die Zukunft der Farm auf dem Spiel.

Das zweite Fantasy-Abenteuer mit der Hexen-Nanny, die hart durchgreifen muss, um Gutes zu bewirken, wurde von Regisseurin Susanna White ("Jane Eyre") in Szene gesetzt.