Weltkriegs-Drama mit Fürmann, Knaup und Schrader

Benno Fürmann, Herbert Knaup und Maria Schrader sind im Weltkriegsfilm "Hidden" gemeinsam auf der Flucht. Sie spielen Juden, die sich in der Kanalisation vor den Nazis verstecken, wie Mitproduzent Marc-Daniel Dichant bei den Dreharbeiten in Leipzig sagte.

Das Drama spielt im Zweiten Weltkrieg im damals polnischen Lwow (Lemberg) und erzählt eine wahre Begebenheit. Ein zunächst nur auf Eigennutz bedachter polnischer Dieb hatte 1943 jüdische Ghettobewohner gegen Bezahlung im Labyrinth der Kanalisation versteckt. Regie führt Agnieszka Holland ("Hitlerjunge Salomon"). Wann der Film in die Kinos kommt, steht noch nicht fest.