Weltkriegs-Drama mit Fürmann, Knaup und Schrader

Das Drama spielt im Zweiten Weltkrieg im damals polnischen Lwow (Lemberg) und erzählt eine wahre Begebenheit. Ein zunächst nur auf Eigennutz bedachter polnischer Dieb hatte 1943 jüdische Ghettobewohner gegen Bezahlung im Labyrinth der Kanalisation versteckt. Regie führt Agnieszka Holland ("Hitlerjunge Salomon"). Wann der Film in die Kinos kommt, steht noch nicht fest.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden