"Twilight" großer Favorit bei US-Publikumspreisen

Der Vampirstreifen "Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen" hat beim amerikanischen Publikum voll ins Schwarze getroffen. Mit sechs Nominierungen geht der Film als Favorit ins Rennen um die "People's Choice Awards", die zum 36. Mal auf der Basis von Publikumsumfragen vergeben werden.

Nach Mitteilung der Veranstalter am Dienstag hat "Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen" unter anderem Gewinnchancen in den Kategorien bester Film und beste Serie und für die Darsteller Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner. Die Preisträger werden im Rahmen einer Live-TV-Show am 6. Jänner bekanntgegeben. Queen Latifah steht dabei in Los Angeles als Gastgeberin auf der Bühne.

Um die Auszeichnung als bester Schauspieler konkurrieren Brad Pitt, Hugh Jackman, Johnny Depp, Robert Pattinson und Ryan Reynolds. Unter den weiblichen Stars treten Anne Hathaway, Drew Barrymore, Jennifer Aniston, Kristen Stewart und Sandra Bullock gegeneinander an.

Im vergangenen Jänner hatte der Batman-Streifen "The Dark Knight" die Top-Preise des amerikanischen Publikums gewonnen. Er räumte in den Kategorien Film des Jahres, Action-Film und Ensemble-Besetzung ab. Christian Bale erhielt einen "Superhelden"-Preis und gemeinsam mit Heath Ledger den Zuschlag in der Sparte "Bestes Filmpaar". Ledger wurde zudem für seine Rolle als Joker posthum ausgezeichnet.