Tim Burton stellte

Tim Burton stellte "Alice im Wunderland" vor

Prinz Charles und seine Frau Camilla mischten sich am Leicester Square unter die Hollywoodstars, um sich seine Kinderbuch-Verfilmung anzuschauen. Die Hauptdarsteller Johnny Depp, Anne Hathaway, Helena Bonham Carter und Mia Wasikowska liefen ebenfalls über den grünen Teppich und präsentierten sich in glanzvoller Garderobe.

Helena Bonham Carter, die in dem Film als Herzkönigin auftritt, trug passend zu ihrer Rolle ein von Vivienne Westwood kreiertes Abendkleid mit Herzbesatz. Dazu hatte sie Ohrringe in Herzform angelegt, ihre Handtasche zierte ein Bild der Herzkönigin. Als die Gattin von Tim Burton gefragt wurde, ob der Film eine feministische Deutung des Kinderbuchklassikers sei, antwortete sie: "Dem kann ich auf jeden Fall zustimmen. Das ist Alice zehn Jahre später [...], wenn sie in das Wunderland kommt, kehrt sie zu sich selbst zurück, und ich denke, dass ist eine wunderbare Wendung."

In die österreichischen Kinos kommt "Alice im Wunderland" am 4. März.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden