Robert Redford klärt Lincoln-Attentat auf

Mit dem Attentat auf US-Präsident Abraham Lincoln beschäftigt sich Robert Redford ("Von Lämmern und Löwen") in dem Drama "The Conspirator". Im Mittelpunkt steht Robin Wright Penn ("State of Play - Stand der Dinge") als Mary Surratt, die einzige Frau in dem Kreis der Verschwörer.

Als ihr Gegenspieler fungiert der Anwalt Frederick Aiken (James McAvoy, "Abbitte"), ein idealistischer junger Kriegsheld, der zunächst widerstrebend ihre Verteidigung übernimmt. Im Laufe des Prozesses kommt er jedoch zu der Überzeugung, dass Surratt unschuldig ist.

Redford übernimmt auch die Produktion des historischen Streifens, berichtet das Filmblatt "Variety". Der Film soll so authentisch wie möglich werden. Deshalb wurden als Berater Pulitzer Prize-Gewinner James Alan McPherson sowie Lincoln-Spezialisten Thomas Turner und der Armee-Historiker Colonel Fred Borch angeheuert.