Pierce Brosnan: Harte Zeiten für Schauspieler

Hollywoodstar Pierce Brosnan kann sich auch vorstellen, für das Fernsehen zu arbeiten. "Wissen Sie, es sind harte Zeiten auch für uns Schauspieler und ich liebe es zu arbeiten", sagte der ehemalige James-Bond-Darsteller der APA in Berlin. "Man muss einfach dem besten Angebot folgen."

Brosnan spielt im neuen Film von Roman Polanski "The Ghostwriter" (ab 19.2. im Kino) einen ehemaligen Premier, der einen Ghostwriter für seine Memoiren engagiert. Seine Mutter sich köstlich über ihren Sohn in der Rolle des an Tony Blair erinnernden Ex-Premiers amüsiert, erzählte Brosnan, der mit einer Tasse Tee zum Interviewtermin erschien. "Ich lebe ein sehr gewöhnliches Leben. Ich bringe meine Söhne zur Schule und gehe mit dem Hund spazieren", bestätigte der 56-Jährige den Eindruck. "Und ich versuche ein bisschen Work-out zu machen, um wenigstens ein bisschen was von mir zu retten", fügte der Schauspieler hinzu.