Martin Scorsese will Kinderbuch verfilmen

Die Geschichte spielt im Paris der 1930er Jahre. "Die Entdeckung des Hugo Cabret" handelt von einem zwölfjährigen Waisenjungen namens Hugo, der verborgen in den Gemäuern eines Pariser Bahnhofs lebt. Dort bastelt er weiter an der Erfindung seines verstorbenen Vaters. Vorlage für den Film ist der gleichnamige Kinderbuch-Bestseller von Brian Selznick. John Logan, der zuvor das Drehbuch für Scorseses "Aviator" schrieb, hat das über 500 Seiten starke Bilderbuch für die Leinwand adaptiert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden