Jack Black dreht Animation über Kryptozoologie

US-Komödienstar Jack Black ("Year One - Aller Anfang ist schwer") kehrt zum Zeichentrickfilm zurück. Nachdem er bereits "Kung Fu Panda" seine Stimme lieh und auch die neue Folge "Kung Fu Panda: The Kaboom of Doom" vertonen wird, nimmt er als Produzent ein noch namenloses Animations-Projekt in Angriff, berichtet "Variety".

In dem Zeichentrickfilm geht es um Kryptozoologen, die sich der Suche nach unentdeckten Tierarten verschrieben haben. Darunter fallen auch mythische Wesen, wie das Loch Ness-Monster und der Yeti. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Jason Micallef. Black produzierte bereits Streifen wie "Gulliver's Travels" und "Tenacious D - Kings of Rock", dies ist allerdings sein erstes Zeichentrick-Projekt.