John Cusack: Der Star der Apokalypse

Emmerichs Weltuntergang führt US-Kinocharts an

"2012", der neue Katastrophenfilm des deutschen Erfolgsregisseurs Roland Emmerich, hat in den USA kräftig Kasse gemacht. Das Weltuntergangsspektakel mit John Cusack in der Hauptrolle spielte zum Start an diesem Wochenende mit 65 Millionen Dollar (43,5 Millionen Euro) deutlich mehr als erwartet ein.

Der Spitzenfilm des Vorwochenendes, Disneys jüngste Adaption von Charles Dickens Klassiker "Eine Weihnachtsgeschichte", wurde mit 22,3 Millionen Dollar auf den zweiten Platz verdrängt. Den dritten Rang konnte George Clooneys Militärkomödie "Die Männer, die auf Ziegen starren" mit 6,2 Millionen Dollar verteidigen.