"Dexter"-Darsteller Michael C. Hall dreht Komödie

Der amerikanische TV-Star Michael C. Hall, der in der TV-Hitserie "Dexter" einen Serienmörder spielt, wird bald vor die Filmkamera treten. Die Dreharbeiten zu der Indie-Komödie "East Fifth Bliss" sollen im April in New York anlaufen, wie "Variety" berichtete.

Hall spielt darin einen 35-jährigen, arbeitslosen New Yorker, der noch bei seinem Vater lebt und von Fernreisen träumt, für die er kein Geld hat. Überraschend verliebt er sich in die 18-jährige Tochter (Brie Larson) eines früheren Schulfreundes, die sein Leben auf den Kopf stellt. Lucy Liu mimt eine unglücklich verheiratete Nachbarin.

Die Regie übernimmt Michael Knowles, der 2007 mit Melissa Leo das Drama "One Night" verfilmte. Knowles schrieb auch das Drehbuch nach dem gleichnamigen Roman von Douglas Light, der mit "East Fifth Bliss" vor drei Jahren den US-Buchpreis "Benjamin Franklin Award" gewonnen hatte.