Mehr als 100.000 Zuschauer in Österreich

"Das weiße Band": Publikumserfolg in Österreich

Michael Hanekes Oscar-nominierter Schwarz-Weiß-Film "Das weiße Band", das bereits seit 25 Wochen in den heimischen Kinos läuft, hat inzwischen über 100.000 Besucher erzielt. Wie es in einer Aussendung des Österreichischen Filminstituts (ÖFI) heißt, sei damit "eindrucksvoll bestätigt, dass künstlerische Qualität auch ein breites Publikum haben kann".

Neben diesem Erfolg in Österreich behaupte sich "Das weiße Band" seit elf Wochen erfolgreich am US-Kinomarkt und in über 20 Ländern weltweit. Auch die österreichische Koproduktion "Nordwand" läuft seit nunmehr sieben Wochen in US-amerikanischen Kinos und Götz Spielmanns im Jahr 2009 für den Auslandsoscar nominierter Film "Revanche" sei derzeit erfolgreich in Russland zu sehen.

"Die starke nationale und internationale Präsenz österreichischer Filme an bedeutenden Festivals und Märkten ist umso beachtlicher, als allein in der EU jährlich weit über 1.000 Filme, über 600 Filme in den USA und rund doppelt so viele in Asien produziert werden, die auf den Markt drängen", so ÖFI-Direktor Roland Teichmann laut Aussendung. "In diesem enormen Wettbewerb nicht nur wahrgenommen zu werden, sondern zu bestehen, ist daher als großer Erfolg zu werten."