Worthington spielt im Thriller einen Polizisten

"Avatar"-Star Worthington in US-Mord-Thriller

Vom "Avatar"-Planeten Pandora nach Texas: Sam Worthington, der in James Camerons "Avatar - Aufbruch nach Pandora" die Hauptrolle spielt, tritt für den Mord-Thriller "Texas Killing Fields" vor die Kamera. Wie das US-Branchenblatt "Variety" berichtet, sollen die Dreharbeiten im April im US-Staat Louisiana anlaufen. Der australische Schauspieler schlüpft in die Rolle eines texanischen Polizisten.

Er will zusammen mit einem New Yorker Detektiv eine langjährige Mord- und Entführungsserie an der texanischen Golfküste aufklären. US-Regisseur Michael Mann ("Public Enemies") produziert den Streifen, seine Tochter Ami Canaan Mann gibt ihr Regie-Debüt.

Der Film nach einem Drehbuch von Donald Ferrarone beruht auf Tatsachen. Zwei Ermittler kommen Kriminellen in einem Industrieviertel mit Ölraffinerien auf die Spur. Worthington spielte vor "Avatar" in dem Blockbuster "Terminator: Die Erlösung" mit. Ab April ist er in der Rolle des griechischen Helden Perseus in dem Fantasy-Epos "Kampf der Titanen" auf der Leinwand zu sehen.