So finden Sie den richtigen Arbeitgeber

Karrieretipps

So finden Sie den richtigen Arbeitgeber

Sich vorschnell in ein Arbeitsverhältnis zu stürzen, weil die Jobbeschreibung passend klingt, kann in manchen Fällen leider zu einem bösen Erwachen führen. Den nicht nur der ausgeschriebene Job muss zu Ihrem persönlichen Profil passen, auch die Firma, deren Werte und Umsetzungsweisen müssen, zumindest teilweise, den Ihren ähneln. Kurz: die Erwartungen beider Seiten sollten übereinstimmen, sonst kann dies bald zu einer Krise führen. Dieser können Sie vorbeugen, indem Sie sich gut über den potenziellen Arbeitgeber informieren und herausfinden, ob dieser zu Ihnen passt.

Dazu sollten Sie als ersten Schritt gewisse Auswahlkriterien festlegen. Um zu wissen, welcher Arbeitgeber Ihr zukünftiger sein könnte, müssen Sie sich erst einer kurzen Selbstreflexion unterziehen. Nur wenn Ihnen bewusst wird, was Sie selbst wollen, können Sie herausfinden, ob dies mit der Unternehmenskultur zusammenpasst.

Seien Sie sich Ihrer Erfahrung und Qualifikationen bewusst. Sie brauchen sich nicht unter Ihrem Wert zu verkaufen und dankbar für jede Stelle sein, die Ihnen angeboten wird. Wenn Sie sich im Klaren sind was Sie können, werden Sie den Arbeitgeber überzeugen können. Überlegen Sie sich auch deshalb vorher, welche Position Sie sich im Unternehmen vorstellen könnten. Was sollen Ihre Aufgaben sein und in welchem Bereich möchten Sie das Unternehmen unterstützen?

Als Nächstes finden Sie heraus, für welche Branchen Sie Interesse hegen. Arbeit soll Spaβ machen, deswegen soll Sie das zu bearbeitende Thema auch täglich von Neuem faszinieren. Ein Web-Designer erfreut sich zum Beispiel je nach Sparte an den unterschiedlichsten Aufgaben. Wenn Sie Ihre Suche bereits ein wenig eingegrenzt haben, stellt sich die Frage, ob Sie bereits Kontakte zu Firmen dieser Branche besitzen.

Um Ihre Zufriedenheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten, sollten Sie sich fragen, wie Sie sich die Unternehmenskultur vorstellen. Welche Werte vertritt die Firma, wie werden Mitarbeiter behandelt und was erwarten Sie von Ihren Kollegen. Auβerdem dürfen Sie Ihre Zukunft nicht auβer Acht lassen: Nicht jedes Unternehmen bietet schnelle Aufstiegschancen. Auch Familie und Kinder fallen in diesen Bereich.

Nun, nachdem Sie wissen, was Sie wollen, holen Sie Infos ein. Stellenbörsen, wie careesma.at, ermöglichen die einfache Jobsuche nach Branchen oder Kategorien. Dort finden Sie zahlreiche Unternehmen, die zu Ihrem Profil passen. Auch Karriereseiten oder Branchenverzeichnisse verraten viel über Unternehmen. Manche Firmen bieten Seiten speziell für potenzielle Mitarbeiter an, auf denen diese sich über wichtige Themen informieren können. Als Absolvent einer Uni oder FH haben junge Berufseinsteiger den Vorteil, dass deren Hochschule meist Datenbanken zur Verfügung stellt.  Eine weitere Möglichkeit für Sie, sich über geeignete Unternehmen zu informieren, sind Arbeitsagenturen. Jene Mitarbeiter, die für die Arbeitgeber zuständig sind, kennen diese am besten und wissen, welche Firma welche Art von Mitarbeiter sucht. Versuchen Sie dort Ihr Glück!

Als letzte Informationsquelle können (ehemalige) Mitarbeiter und deren persönliche Erfahrungsberichte dienen. Eventuell haben Sie jemanden in Ihrem Bekannten- oder Freundeskreis, der mit dem Unternehmen Ihrer Wahl zu tun hatte. Karriereseiten mancher Unternehmen bieten Kontakte zu Mitarbeitern an, die gerne etwaige Fragen beantworten. Negative Aspekte werden dort zwar kaum besprochen, trotzdem bekommt man eine gute Einsicht in die Kollegschaft. Ähnlich spielen sich Karrieremessen oder ein „Tag der offenen Tür“ ab, bei denen man das Unternehmen „hautnah“ kennenlernen kann.

Wenn Sie den vermeintlich perfekten Arbeitgeber gefunden haben, ist zu hoffen, dass dieser auch einen passenden Job anbietet. Falls nicht, ist eine Initiativbewerbung eventuell die Lösung! Solange Sie handfeste Gründe bereithaben, warum Sie die richtige Person für das Unternehmen sind, kann nicht viel schief gehen!

 

Bildrechte: www.sxc.hu

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden