Lassen Sie Yin und Yang Ihre Arbeit machen!

Das Feng-Shui Büro

Lassen Sie Yin und Yang Ihre Arbeit machen!

Feng-Shui ist die Lehre der Harmonisierung des Menschen mit seiner Umgebung und fördert Harmonie und Lebensqualität. Auch im Berufsalltag kann die richtige Gestaltung von Büro oder Arbeitsplatz den beruflichen Erfolg beflügeln. Dabei sind Ordnung, Arbeitsergonomie und die Verwendung günstiger Einrichtungsgegenstände ausschlaggebend.

Grundsätzlich gilt es, Lebensbereiche wie Arbeit, Essen und Schlafen deutlich voneinander zu trennen – auch räumlich. Weiters sollte Unangenehmes, etwa Erinnerungen an Fehler in der Vergangenheit, fortgeschafft werden. Bei der Einrichtung des Arbeitsplatzes ist Folgendes zu berücksichtigen:

Pflanzen
Pflanzen stellen eine Verbindung zur Natur her, daher sollte der Arbeitsplatz mit viel Grün ausgestattet sein. Ausgetrocknete Blumen hingegen sind kontraproduktiv, denn tote Dinge erzeugen negative Energie. Auch Kakteen bringen auf Grund ihrer Stacheln schädliche Energie.

Licht
Im Idealfall sollte der Arbeitsbereich von der Sonne als natürliche Lichtquelle erhellt werden. Lässt sich dies nicht umsetzen, ist eine Beleuchtung mit hellem Kunstlicht für den Arbeitsfluss förderlich.

Ordnung
Wer Ordnung schafft, kann in einer klaren und ordentlichen Atmosphäre arbeiten. Daher sollte das Büro über genügend Stauraum, etwa geschlossene Schränke und Regale, verfügen. Auch die Kabel sollten auf strukturierte Weise gelegt werden.

Sitzplatz

Der optimale Sitzplatz bietet eine Wand im Rücken zum Schutz und den Blick in den Raum, sodass man alle Fenster und Türen im Zimmer vom Arbeitsplatz aus einsehen kann und keine plötzlichen Überraschungen zu erwarten hat. So wird ein Gefühl von Sicherheit vermittelt.

Luft
Gute Luft beflügelt bei der Arbeit, daher sollte diese gleichmäßig im Büro zirkulieren. Daher ist es von Vorteil, das Fenster regelmäßig zu öffnen und frische Luft zu schnappen.

Rundes
Runde, natürlich geschwungene Formen beschleunigen und sind kreativitätsfördernd, während Kanten durch den Raum schneiden. Für Besprechungen sind aus diesem Grund Räume mit ovalen und u-förmig angeordneten Tischen besser.

Natürlich ist man als Arbeitnehmer nicht automatisch dazu befugt, das Büro auf eigene Faust umzugestalten. Feng Shui kommt vor allem im kreativen Bereich, bei Jobs als Marketing Manager oder in der Werbebranche, zum Einsatz. Aber einige der oben genannten Maßnahmen lassen sich auch ohne viel Aufruhr umsetzen – und es wird sich zeigen, dass das Chi gleich zu heldenhaften Arbeitsleistungen verhilft.

Bildrechte: motograf/pixelio.de
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden