Geschenkestress?

Alle Jahre wieder

Geschenkestress?

Nicht mit mir! Der vorweihnachtliche Feiertags- und Geschenkestress macht sich breit. Sind Sie auch schon vom Weihnachtsfieber angesteckt? Viele Menschen kaufen ihre Geschenke auf den letzten Drücker, weil man davor entweder keine Zeit hat, einem die zündende Idee noch nicht eingeschossen ist oder es fehlt schlichtergreifend einfach nur die Motivation.

Was also tun so kurz vor Weihnachten, wenn man tagsüber an den Bürostuhl gefesselt ist und abends keine Lust mehr hat in der kalten Finsternis die Läden zu stürmen, in denen sich der Rest der geschenklosen Masse tummelt?

In diesem Blog habe ich die besten Last-Minute-Geschenkideen zusammen gesucht, um Ihnen ein entspanntes Weihnachten zu beschehren.

Dank diverser Online-Shops ist das bequeme ordern von Geschenken ganz bequem vom Arbeitsplatz aus möglich. Oft genügt auch ein Anruf um ein Geschenk zu besorgen und schon wird die Lieferung von den fleißigen Weihnachtsengelchen im Handel umgehend losgeschickt.

 

Idee 1 – Zeit

Nicht immer sind es die gekauften Dinge, die ein Geschenk besonders machen. In manchen Fällen ist es schlichtweg viel wertvoller immaterielle Dinge zu verschenken. Daher machen Sie sich Gedanken darüber, wie Sie mit Ihren Liebsten Zeit verbringen wollen. Dies kann ein Wanderausflug mit der Familie ins Grüne sein, ein Wellnesstag mit der besten Freundin oder eine Einladung zum Dinner, aber auch ein einfacher Kinoabend oder eine Einladung zum Kaffeetratsch können Freude bereiten.

 

Idee 2 – für Gourmetgaumen

Ein individuell zusammengestellter Geschenkkorb kann leidenschaftlichen Köchen sowie probierfreudigen Genießerneine Freude bereiten. Dabei kann man kreativ in der Gestaltung sein. Beispielsweise kann man anstatt des herkömmlichen Korbes ein Nudelsieb nehmen, in welches man italienische Delikatessen gibt. Befüllen kann man den Korb dann mit Pasta, Antipasti und exotischem Wein. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

 

Idee 3 – Marke: Self Made

Da Gutscheine ja immer ein bisschen unpersönlich sind, kann man diese ganz einfach mit etwas selbst gemachtem kombinieren und schon hat man ein tolles und individuelles Geschenk. Wie wäre es zum Beispiel mit selbst gemachter Marmelade oder etwas Weihnachtlicherem, wie zum Beispiel Rotweinlikör. Geht ganz einfach und lässt sich sehr süßin Einmachgläser a la Oma oder in Glasflaschen im old-style verpacken. Noch eine Schleife oben drauf binden, ein kleines selbst geschriebenes Kärtchen dran binden und fertig.

 

Idee 4 – Customized

Viele Firmen bieten mittlerweile individuell abwandelbare Produkte an. So kann man in der Zotter Mi-Xing Bar seine eigene Schokoladenvariation ganz nach Geschmack zusammenstellen. Doch auch andere Unternehmen bieten maßgefertigte Konsumgüter wie Tee, den man sich selbst nach Belieben zusammenstellen kann oder Pralinenschachteln, die sich mit einem persönlichen Foto individualisieren lassen. Auf der m&m Homepage kann man nicht nur die Farben auswählen, sondern auch Bilder hochladen und kurze Nachrichten abtippen, die dann auf die Schokodrops geprintet werden. Zu guter letzt kann man dann auch noch auswählen, in welcher Verpackung man seine m&m’s haben möchte. Auf mymuesli.com kann man sich eine individuelle Bio-Müslimischung zusammen stellen und ganz bequem nach Hause liefern lassen.

 

Und das Beste dabei?Man kann ganz stressfrei und entspannt vom Bürosessel aus bestellen und muss sich nicht in die überfüllten Shoppingzentren quälen. Da steht dem Weihnachtsfrieden doch nichts mehr im Wege oder was meinen Sie?

 

Bildquelle: sxc.hu

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum