Jamie Lee Curtis: »Habe mich nie freier gefühlt«

madonna

Jamie Lee Curtis: »Habe mich nie freier gefühlt«

Artikel teilen

Für ihren neuen Film schlüpft das Sexsymbol der 1980er-Jahre Jamie Lee Curtis in die Rolle einer Steuerprüferin.

Für ihren neuen Film schlüpft Jamie Lee Curtis in die Rolle einer Steuerprüferin und ist kaum wiederzuerkennen. Ohne Make-up, mit grauen Haaren und fülligem Bauch, der sich unter ihrem Pullover abzeichnet, versetzt die Schauspielerin ihre Insta­gram-Fans ins Staunen.

 

 

"Will, dass nichts verheimlicht wird"

Galt die 63-Jährige in den 1980er-Jahren als Schönheitsideal und Sexsymbol, setzt sich die zweifache Mutter heute für ein natürliches Aussehen und Altern ein. Unter dem Set-Schnappschuss gesteht Jamie Lee: „Ich habe meinen Bauch eingezogen, seit ich elf war. In der Welt gibt es eine Milliarden-Dollar-Industrie – um Dinge zu verstecken. Ich will, dass nichts verheimlicht wird.“

OE24 Logo