Zwiebelblumen aus dem Boden nehmen

Zwiebel- und Knollenpflanzen wie Dahlien und Begonien sollten vor dem ersten Frost aus dem Boden genommen und eingelagert werden. Sie vertragen keine Minusgrade, erläutert die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Bonn. Auch Geranien, Fuchsien und nicht winterharte Kübelpflanzen sollten in einem kühlen und hellen Raum überwintern.

Gegossen wird im Winterquartier nur wenig - die Erde darf aber nicht völlig austrocknen. Einjährige Sommerblumen im Beet gehören auf den Kompost, soweit sie nicht von Krankheiten befallen sind. Kranke Pflanzen gehören in den Hausmüll. Die sauberen Beete braucht der Hobbygärtner nur bei schweren Böden umzugraben, ansonsten reicht eine Mulchschicht oder eine Düngung mit Kompost.