Kranz sollte auf feuerfesten Unterlage stehen

Tannenzweige nicht für guten Geruch abbrennen

Brennende Tannenzweige verströmen zwar einen angenehm harzigen Geruch. Eltern sollten aber trotzdem nicht mit ihnen zündeln. Denn Kinder könnten das nachmachen und die Wohnung in Brand stecken, warnt die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Mehr Sicherheit für Kinder in Bonn.

Den Adventskranz behalten Eltern besser immer im Blick, vor allem, wenn sie kleine Kinder haben. In beheizten Räumen trockneten Weihnachtsgestecke schnell aus. Um die Zweige entstünden harzhaltige Gase, die sich bei Kontakt mit Feuer explosionsartig entzünden können.

Der Kranz sollte immer auf einer feuerfesten Unterlage stehen. Dicke Kerzen sind sicherer als dünne. Sie sollten rechtzeitig ausgewechselt werden, bevor sie zu tief niederbrennen und die Zweige entzünden können, rät die BAG. Ein Feuerlöscher, ein Eimer Wasser oder eine gefüllte Gießkanne stehen besser immer in der Nähe. Im Notfall könne ein Feuer aber auch mit Hilfe einer Wolldecke erstickt werden.