Steine im Pflanztopf für festen Stand

Artikel teilen

Damit Hochstämmchen und Kübelpflanzen im Wind nicht umkippen, sollten die Gefäße beim Umtopfen beschwert werden. Am besten eignen sich schwere Steine oder eine dicke Schicht Kies, die zuerst in den Topf gefüllt werden.

Darüber wird ein Stück Vlies gelegt und erst dann die Pflanzerde eingefüllt, heißt es in der Zeitschrift "Mein schöner Garten" (Ausgabe 04/2010). Eine zweite Möglichkeit: einen kleineren Topf in den großen Kübel stellen und den Zwischenraum zu einem Drittel mit Kies befüllen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo