Stauden und Gräser für das Herbst-Beet

Beete und Terrassen lassen sich mit Stauden und Gräsern in Töpfen auch im Herbst hübsch gestalten. Eine späte Blütenpracht zeigen zum Beispiel die Herbst-Aster ('Aster') oder die Fetthenne ('Sedum'). Auch filigrane Schmuckgräser wie das Lampenputzergras ('Pennisetum') oder Chinaschilf ('Miscanthus') eignen sich als herbstliche Gartenverschönerung.

Die Initiative Pflanzen des Monats (PdM) in Düsseldorf rät, sie in der Rabatte auszupflanzen oder einfach für die Blütezeit im Topf zwischen anderen Pflanzen ins Beet zu stellen. Ideal sind die Topfblüher und Gräser auch rund um den Sitzplatz im Freien. Auch triste Haus- oder Garagenwände lassen sich mit großen Stauden und Gräsern aufpeppen.